Veränderung ganzheitlich initiieren

Positive Veränderung wird optimal unterstützt, wenn verschiedene individuelle Ebenen berücksichtigt werden. Auf dieser Grundlage setzt Aulmann Resilienz PluS inhaltlich an. Acht Bereiche stärken hier Ihre Fähigkeit zur Resilienz.

Jeder Bereich beinhaltet ein eigenes Selbstverständnis aus verschiedenen Aspekten, die Basis für die Ausgestaltung Ihres individuellen Resilienz-Programms sein können.

Gemeinsam bestimmen wir Ihren persönlichen Fahrplan und entscheiden, welche Themen in welcher Form betrachtet werden.


Resilienz-Modell – Unternehmen

 

 

Anmerkung: Resilienz-Bereiche und Interventionsansätze nach Aulmann PluS in Anlehnung und Erweiterung der Resilienz-Modelle von Karen ReivichPh. D. und Andrew Shattee Ph. D. („The Resilience Factor: 7 Keys to Finding Your Inner Strength and Overcoming Life's Hurdles”, Harmony 2003 – “7 essential skills for overcoming life’s inevitable obstacles”, Broadway Books 2002)


 

 

Im Folgenden finden Sie eine kurze Beschreibung der acht Resilienz-Bereiche und exemplarisch für den Bereich „vitales Netzwerk“ einen Auszug möglicher Aspekte, um diesen individuell zu stärken.



Unterstützung eigener Entwicklung durch Beziehungsaufbau

Vitales Netzwerk

Unterstützung und Förderung durch internes / externes Netzwerk

 

Auszug möglicher Aspekte

„In your shoes- Empathie & Kapazität zum Perspektivwechsel stärken
 Erfolgreiche Kommunikation
Beziehungsaufbau
Positionierung vornehmen
Eigenes Rollenverständnis beleuchten

Teamgeist und Potenzialentfaltung stärken

Führung / Teamgeist

Arbeitsklima wird als positiv empfunden

Unterstützung Austausch / Beziehungspflege / gegenseitige Förderung

Handlungsspielraum Möglichkeiten zur Eigenverantwortung werden gefördert

Transparenz & Klarheit über Aufgaben, Ziele, Verfügbarkeit wesentlicher Informationen

„Den eigenen Akku aufladen“

Work Life Balance

Gutes Zeitmanagement
Angemessenes Stressniveau
Mentale / Körperliche Gesundheit
Gute(s) Körperempfinden / Körperwahrnehmung

Gedankliche Flexibilität verstärken

Gedankliche Flexibilität

Denk- und Handlungsmuster aktiv überprüfen
Gedanken bewusst ausrichten und zielgerichtet strukturieren
Gedankliche Offenheit für Neubewertungen und Perspektivwechsel

In ausgewogenes emotionales Fahrwasser navigieren

Emotionale Balance

Gelassenheit / Souveränität
Emotionale Achtsamkeit Emotionen werden bewusst wahrgenommen
Emotionale „Entschleunigung Fähigkeit zur emotionalen Selbststeuerung

Sich selbst der beste Mentor sein

Bewältigungs-Strategie

Klarheit über (individuelle) Ressourcen & Zielausrichtung

Analyse / Planung Bewältigungs-Strategie, Sicherstellung Zugriff auf Ressourcen

Authentisch Positive Erfahrung / Anwendung in Vergangenheit + Ausbau auf Zukunft

Die innere Haltung verfeinern

Innere Haltung / Unternehmenskultur

Eigenverantwortung – Aktive Gestaltung des eigenen Arbeitsbereiches
Begründeter Optimismus Positive Ausrichtung auf Handlungsmöglichkeiten
Offenheit in der Wahrnehmung Umweltfaktoren aktiv überprüfen, Aktionsplanung ggfls. aktualisieren
Selbstwirksamkeit Vertrauen darauf, unter Zugriff auf die eigenen Kompetenzen einer Situation gewachsen zu sein
Inhalte Unternehmenskultur Kundenorientierung, Change, Corporate Social Responsibility, Extra Mile, Führungs- und Kommunikationskultur etc.

Klarheit über Wesentliches ausbauen

Selbstverständnis / Unternehmenswerte

Identifikation mit Unternehmenskultur, Zielsetzung

Positive Verbundenheit zu sich selbst, zum Team, zur Aufgabe

Klarheit über das eigene Selbstverständnis (Sinn, Werte, Zielsetzung, Rolle im Unternehmen)

Inhalte Unternehmenswerte – Unternehmensleitbild, Service Standards etc.

Bewusstsein erweitern auf dem eigenen Weg

Bewusstsein

Erweiterung der Wahrnehmung in den einzelnen Resilienz-Bereichen als Aspekt, der Sie auf Ihrem Weg begleitet

Mehr Leistungskraft und innere Balance durch Resilienz-Optimierung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum Datenschutzerklärung AGB Kontakt
© Sämtliche Texte: Yvonne Aulmann, Aulmann Resilienz PluS